Württembergische: Index-Rente „IndexClever“

Die Württembergische Lebensversicherung, ein Tochterunternehmen der Wüstenrot & Württembergischen (W&W), erweitert mit ihrer neuen Index-Rente „IndexClever“ ab 13. Juni 2016 ihr Angebot an Altersvorsorgeprodukten.

Hierzu hat das Unternehmen nach eigener Mitteilung für seine neue Index-Rente den Index „Multi-Asset Strategie“ entwickelt. Er investiert breit gestreut in neun Anlagen weltweit.

In der Anlageklasse Aktien stehen demnach mit Europa, USA, Japan und China die wichtigsten Wirtschaftsräume zur Verfügung. Für Staatsanleihen sind die USA, Deutschland und Japan vorgesehen. Der Rohstoffbereich ist global durch Rohstoffe allgemein, ohne Agrarrohstoffe, sowie durch Gold abgedeckt.

Da sowohl auf fallende als auch auf steigende Kurse gesetzt werden kann, stehen bis zu 18 unterschiedliche Anlagen zur Auswahl. Das ermögliche eine hohe Streuung und stellt die Grundlage für ein breit diversifiziertes Portfolio dar. Der Index wird täglich an die aktuelle Marktlage angepasst.

Norbert Heinen, Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Lebensversicherung: „Unser neues Produkt eignet sich gut für die Altersvorsorge, denn es ermöglicht durch die Indexbeteiligung jährliche Wachstumschancen und eine hundertprozentige Sicherheit für das angesparte Kapital.“ Das bedeutet: Ist die Jahresrendite des Index positiv, profitieren die Kunden anteilig von der Wertentwicklung und erhalten eine entsprechende Rendite. Bei negativer Entwicklung wird der Ertrag auf null gesetzt; den Kunden entsteht kein Verlust und das Vorsorgekapital bleibt zu 100 Prozent erhalten.

 



zurück zur Übersicht