Allianz Structured Return

Allianz Global Investors erweitert das Angebot im Bereich Liquid Alternatives mit der Auflegung des Allianz Structured Return. Der Fonds soll unabhängig von der allgemeinen Marktentwicklung positive Renditen erwirtschaften und das Verlustrisiko begrenzen.

Nach einer Mitteilung von Allianz Global Investors eröffnet der Fonds mit täglicher Liquidität und unterschiedlichen Anlageklassen für private sowie institutionelle Anleger einem breiten Anlegerkreis Zugang zu einem attraktiven, marktneutralen Ertragsprofil. Der Fonds wird von Stephen Bond-Nelson gemeinsam mit Greg Tournant, CIO US Structured Products, gemanagt. Das Team managt die Strategie der Mitteilung zufolge bereits seit Dezember 2012 erfolgreich für den US-Markt.

„Wir nutzen eine Kombination aus Index Call- und Put-Optionen mit sorgfältig ausgewählten Ausübungspreisen- (Strike) und Fälligkeits-Profilen, um unabhängig von Marktphasen positive einstellige Renditen im mittleren Bereich zu erzielen. Dabei entsteht über einen längeren Zeithorizont aus Risikoperspektive ein Profil, das einem Anleiheportfolio ähnelt, ohne aber das damit verbundene Kredit-, Durations- oder Zinsänderungsrisiko zu beinhalten,“ erläutert Portfoliomanager Stephen Bond-Nelson.

Dazu investiert der Fonds in den S&P500-Index. Auf diese Position verkauft er gleichzeitig in-the-money Call-Optionen und erhält dafür die Optionsprämie. Weitere Call- und Put-Optionen werden zum Zweck der Diversifikation und des Risikomanagements beigemischt. Der Fonds soll in erster Linie Erträge aus dem Verkauf der Call-Optionen generieren, sich aber gleichzeitig an unterschiedliche Marktphasen anpassen.

Eckdaten

KategorieAbsolut Return
FondswährungEuro
WKN/ISINISIN: LU1428086174 (Allianz Structured Return AT (H2 – EUR))


Konditionen

Verwaltungsgebühr p.a.1,6% p.a. (All-in-Fee)




zurück zur Übersicht